energiesparlampen-test-strom-sparen

Energiesparlampen-Test: LED-Lampen sind Testsieger

Stiftung Warentest macht den Energiesparlampen-Test: Die gute alte Glühbirne steht vor dem Aus. Ab dem 1. September 2012 gilt das EU-weite Verbot der klassischen Glühbirnen, mit denen schon unsere Großeltern aufgewachsen sind. Grund für das Verbot: Herkömmliche Glühlampen fressen zuviel Energie im Verhältnis zur Lichtausbeute. Doch welche Alternativen zur Glühbirne sind akzeptabel? Energiesparlampen sind in jüngster Zeit wegen ihres Quecksilber-Gehalts in Verruf geraten. Zudem empfinden viele Verbraucher das Licht der Kompaktleuchtstofflampen als ungemütlich. Immerhin lässt sich die Industrie einiges einfallen, um das behagliche Licht der Glühbirne zu imitieren. Die Stiftung Warentest hat jetzt getestet, ob die Ökolampen wirklich halten, was sie versprechen.

Werbung

Das schrittweise EU-Verbot der Glühbirne tritt am 1.9.2012 in der vierten Stufe in Kraft. Seit dem 1. September wird das Verkaufsverbot für Glühlampen auch auf die bisher erlaubten 25-Watt-Glühbirnen und 40-Watt-Glühbirnen ausgeweitet. Der Handel darf danach zwar noch Restbestände verkaufen, doch danach ist endgültig Schluss. Lediglich hitzebeständige oder besonders stoßfeste Speziallampen – etwa für Backöfen oder für die Industrie – werden weiterhin erlaubt sein. Die herkömmliche Haushalts-Glühbirne ist aber schon bald Geschichte. Höchste Zeit also, die neuen Energiesparlampen zu testen.

LED als Alternative zur verbotenen Glühbirne?

Viele Verbraucher sehen die erhältlichen Alternativen zur Glühbirne kritisch. Schließlich sind Energiesparlampen teuer, gelten als unschön und das in ihnen enthaltene Quecksilber kann gesundheitsgefährdend sein. Außerdem ist die Lebensdauer von Energiesparlampen längst nicht so lang, wie von den Produzenten behauptet. LED-Licht gilt wiederum als kalt und taugt für viele allenfalls als Weihnachtsbeleuchtung. Und Halogenleuchten eignen sich nur für entsprechende Lampen – im Kronleuchter können sie die bisherigen 25- oder 40-Watt-Leuchten kaum ersetzen. Doch es gibt Lichtblicke auf dem Markt der energiesparenden Lampen, wie die Stiftung Warentest in ihrer aktuellen Studie herausgefunden hat. Der Energiesparlampen-Test bringt es ans Licht.

Werbung

Energiesparende Glühbirnen für E14-Fassungen im Test

Im aktuellen Energiesparlampen-Test nahm die Stiftung Warentest verschiedene Ökoleuchten unter die Lupe. Dabei untersuchten die Tester Sparlampen in Kerzenform. Der Grund: Gerade für Lampen mit den kleinen E14-Fassungen wird es ab dem 1. September eng. Denn mit dem Verbot der 25-Watt-Birnen dürften Besitzer von Kronleuchtern und kleineren Lampen ein Problem haben. Das Ergebnis: Es gibt durchaus Alternativen zur 25-Watt-Glühbirne, doch diese haben ihren Preis.

LED-Lampen haben im Energiesparlampen-Test die Nase vorn

Neben den klassischen Energiesparlampen (Kompaktleuchtstofflampen) wurden im aktuellen Energiesparlampen-Test auch Halogen-Lampen und LED-Birnen mit E14-Sockel untersucht. Bei den LED-Leuchten war die Beurteilungsspanne am größten: Sie rangieren zwischen GUT und MANGELHAFT. Dennoch sind die LED-Alternativen zur Kerzenbirne insgesamt die Testsieger. Bei Lichtwerten und Farbwiedergabe, vor allem aber in Puncto Sparsamkeit und Langlebigkeit waren die LEDs in Glühbirnenfassung in vielen Fällen besser als Halogenleuchten oder Kompaktstofflampen. Der 6000-Stunden-Dauertest war für die LEDs kein Problem, die Tester geben ihre durchschnittliche Lebensdauer daher mit 12.000 Stunden an. Hersteller werben sogar mit einer Lebensdauer von bis zu 20.000 Stunden.

Zum Vergleich: Bei herkömmlichen Glühbirnen ist in der Regel nach 2.000 Stunden Betriebsdauer Schluss. Bei den Kompaktleuchtstofflampen war die Brenndauer deutlich geringer als bei den LEDs: Bei einigen Modellen zeigten sich schon nach 4.000 Stunden Flecken in der Birne und die Leuchtkraft ließ nach. In Sachen Haltbarkeit sind die Halogenlampen ähnlich schwach wie herkömmliche Glühbirnen: Keine der getesteten Halogenbirnen kam an die häufig deklarierte Lebensdauer von 2.000 Stunden heran. Immerhin: Halogenlampen verbrauchen deutlich weniger Strom als herkömmliche Birnen. Dennoch kam im Energiesparlampen-Test keine der getesteten Halogenbirnen über ein AUSREICHEND hinaus.

>> Hier erfahren Sie mehr zum Thema: LED-Lampen: Alternative zur Energiesparlampe?

Welche Lichtquelle für welchen Raum?

Halogenlampen sind laut Stiftung Warentest eine akzeptable Lichtquelle für Räume, in denen man selten oder nur für kurze Zeit Licht braucht, beispielsweise im Keller oder im Abstellraum. Für Flur und Treppenhaus empfiehlt Stiftung Warentest LED-Leuchten, da sie im Gegensatz zu Kompaktleuchtstofflmapen sofort ihre Leuchtkraft entfalten und relativ schaltfest sind. Kompaktleuchtstofflampen wiederum eignen sich eher für den Dauereinsatz, etwa als Hintergrundbeleuchtung für einen Fernsehabend oder ein ausgedehntes Abendessen.

Werbung

Quecksilber in Energiesparlampen

Nach den jüngsten Horrormeldungen zu Giftstoffen in Energiesparlampen haben die Tester auch diese Problematik berücksichtigt. Für die Verbraucher erfreulich: Offenbar hat die Industrie auf die Kritik von Verbraucherschützern reagiert und verwendet in Kompaktleuchtstofflampen mittlerweile Quecksilber in gebundener Form, sprich als Amalgam. Laut Stiftung Warentest liegt bei dieser Methode die Raumluftbelastung beim Bruch einer Energiesparlampe innerhalb der Toleranzgrenze. Dennoch sollte man beim Umgang mit zerbrochenen Kompaktstofflampen vorsichtig sein und die Sicherheitshinweise des Umweltbundesamts beachten. Übrigens: LED- und Halogenleuchten enthalten überhaupt kein Quecksilber. Wer auf Nummer Sicher gehen will, sollte sich für diese Leuchtmittel entscheiden.

Ergebnisse vergangener Tests der Stiftung Warentest

Diese Sparlampen wurden bereits in vergangenen Energiesparlampen-Tests für GUT bzw. SEHR GUT befunden und sind weiterhin im Handel erhältlich:

Gute und sehr gute Sparlampen aus vergangenen Tests

ModellPreisBewertung
OSRAM Parathom Classic A 80 12 Wca. 42,- €SEHR GUT (1,3)
Philips MyAmbiance dimmable 12 Wca. 40,- €SEHR GUT (1,5)
Philips MyAmbiance LED 4 W dimmable (Spotlampe E14-Sockel)ca. 15,- €GUT (2,1)
Osram Dulux Superstar Mini Ball 20 Wca. 10,60 €GUT (2,0)
Megaman Compact 1 Classic 20 Wca. 7,- €GUT (2,1)
Conrad Full Spiral 20 Wca. 6,95 €GUT (2,2)
Hagebaumarkt Go on! Energiesparlampe 15 Wca. 2,30 €GUT (2,3)
Osram Dulux Superstar Micro Twist 23 Wca. 9,- €GUT (2,3)
Philips Tornado Turbo Energy saver 12 Wca. 6,50 €GUT (2,3)
Conrad Mini Spiral 14 Wca. 5,45 €GUT (2,4)
Ikea Sparsam 9 W (Spotlampe GU10)ca. 6,- €GUT (2,5)
Quelle: Stiftung Warentest

Aktueller Energiesparlampen-Test 2012

Da sämtliche Halogenleuchtmittel im aktuellen Test der Stiftung Warentest lediglich als AUSREICHEND bewertet wurden, wird auf eine Veröffentlichung dieser Leuchtkörper verzichtet.

Die besten LED-Leuchten im Test 2012

ModellPreisBewertung
Osram LED Superstar Classic B 25ca. 18,- €GUT (1,6)
Ledon LED Lampca. 23,- €GUT (1,7)
Megaman LED Candle LC0305dv2ca. 18,- €GUT (1,8)
Philips My Vision LEDca. 12,- €GUT (1,8)
Toshiba LED E-Core LDCC0627CE 4EUDca. 25,- €GUT (1,8)
Sylvania ToLEDo Candle C37 Ecoca. 23,80 €GUT (1,9)
Quelle: Stiftung Warentest

Die besten Kompaktleuchtstofflampen im Test 2012

ModellPreisBewertung
Osram Duluxstar Mini Candleca. 10,50 €BEFRIEDIGEND (2,7)
Real,- Quality Energiesparlampeca. 6,- €BEFRIEDIGEND (2,7)
Paulmann Energy Saverca. 8,30 €BEFRIEDIGEND (2,8)
Megamann Ultra Compact Candle CL409ca. 7,- €BEFRIEDIGEND (2,9)
Hellweg Flector Sparleuchtmittel Kerzeca. 5,- €BEFRIEDIGEND (3,3)
Müller-Licht Energiesparlampe Ultra Minica. 6,- €BEFRIEDIGEND (3,3)
Quelle: Stiftung Warentest

Hier gehts zum aktuellen Energiesparlampen-Test 2013 auf testnachrichten.de

 

Check Also

Sicheres Fahrradschloss

Fahrradschlösser-Test: Stiftung Warentest findet nur vier gute

Fahrradschlösser sind wichtig. Sie sollten sicher sein und nicht einfach geknackt werden können. Doch leider …

Ein Kommentar

  1. Dies ist ein sehr informativer und gut verfasster und recherchierter Artikel für die Verbraucher. Sehr schön. Bleibt zu hoffen das die Verbraucher hieraus auch einen Mehrwert und Nutzen für sich ziehen und sich für die richtigen Produkte bei der Wahl von Energiesparlampen entscheiden.

    VG – Mike vom deinlux-Team.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.