Hundstage: Hitzewelle mit bis zu 38 Grad in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Es wird endlich Hochsommer in Deutschland. Etwas verspätet in diesem Jahr, aber immer noch innerhalb der sogenannten Hundstage, die laut Kalender vom 23. Juli bis zum 23. August gehen. Meteorologisch gesehen ist das die heißeste Zeit des Jahres. Und selbst im so schlechten Sommer 2012 trifft das zu: In den nächsten Tagen verwandeln sich Deutschland, Österreich und die Schweiz in einen sommerlichen Glutofen mit zum Teil 38 Grad. Zwischen uns und dem Hochsommer liegen allerdings noch einige Gewitter, die Mittwoch und Donnerstag von Westen kommend quer über Deutschland ziehen und zum Teil zu heftigen Regenfällen führen. Danach kommt die Hitzewelle, die vorraussichtlich bis Anfang nächster Woche anhalten wird.

Werbung

Hundstage: Nach dem Gewitter kommt die große Hitzewelle

Nur noch ein paar Gewitter trennen uns von den heißesten Tagen des Jahres. Zu den sogenannten Hundstagen rollt nämlich eine wahre Hitzewelle über Deutschland. Vor allem der Südwesten, die Pfalz und Baden werden sich in den kommenden Tagen in einen Glutofen verwandeln. Bis zu 38 Grad werden dort erreicht. Schuld daran ist ein Hochdruckgebiet, dass uns heiße Luft aus Afrika und Südeuropa bringt.

Werbung

Am heißesten wird es im Südwesten Deutschlands, in der Pfalz und in Baden. Temperaturen um die 35 Grad werden zum Beispiel am Wochenende in Landau in der Pfalz und im Saarland erwartet. Ähnlich heiß mit bis zu 34 Grad wird es in Freiburg im Breisgau, Offenburg und Karlsruhe. Vereinzelt kann es im Rheingraben auch zu Temperaturen von bis zu 38 Grad kommen.

Doch bevor uns das hochsommerliche Wetter erreicht, zieht am Mittwoch und Donnerstag erst einmal noch eine Gewitterfront über Deutschland. Von Westen kommend, verlässt sie Deutschland aber spätestens am Freitag in Richtung Polen. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) geht davon aus, dass sich das hochsommerliche Wetter in Deutschland noch bis Montag halten soll, in Süddeutschland sogar noch bis Mitte nächster Woche. Die heißesten Tage des Jahres stehen uns also unmittelbar bevor!

Events_160x600
Auch Österreich und die Schweiz werden von Hitzewelle überrollt

Auch unsere Nachbarländer dürfen sich freuen. Österreich wird erst morgen von der Gewitterfront überzogen, bekommt danach aber auch das hochsommerliche Wetter. Die Hitzewelle erreicht die Alpenrepublik dann spätestens am Wochenende und das Wochenende wird hochsommerlich heiß mit 30 bis 35 Grad.

In der Schweiz wird es etwas früher heiß: Bereits ab Freitag dürfen sich die Eidgenossen über einen strahlend blauen HImmel und hochsommerliche Temperaturen um die 30 Grad freuen. Ab Samstag werden zum Teil sogar Höchsttemperaturen zwischen 31 und 34 Grad erreicht. Am heißesten wird es im Wallis, dort können die Temperaturen sogar auf bis zu 36 Grad klettern.

Das Beste: Das Hochdruckgebiet wird sich vorraussichtlich bis Mitte nächster Woche halten. Zumindest in der Pfalz, in Baden-Württemberg, Bayern, Österreich und der Schweiz.

Werbung

Hundstage sind die heißesten Tage des Jahres

Eine Hitzeperiode Mitte August ist nichts Ungewöhnliches. Die heißesten Tage des Jahres sind üblicherweise zwischen dem 23. Juli und dem 23. August, die sogenannten Hundstage. Ihren Namen haben sie vom Sternbild „Großer Hund“ (Canis Major), das in diesem Zeitraum am Morgenhimmel vor Sonnenaufgang aufgeht. Vom Aufgang des Sternbildes Großer Hund bis zur Sichtbarkeit in seiner Gesamteinheit vergehen 30 bis 31 Tage.

Check Also

Olivenöl-Test Stiftung Warentest

Olivenöl-Test 2017 der Stiftung Warentest

Der Testsieger im neuen Olivenöl-Test kommt von Aldi Nord. Die Stiftung Warentest hat insgesamt 24 …

3 Kommentare

  1. Die anstehende Hitzewelle ist eine Katastrophe. Wieso schreiben Sie ständig, dass wir uns auf die Hitze FREUEN können sollen? Das Gegenteil ist der Fall. Oder was bitte schön finden Sie soll toll, wenn die Temperaturen auf über 30 Grad steigen??? Für mich hat das nur Nachteile und ich hoffe, dass bald der Herbst kommt.

  2. Ich finde die Hitze suuuuuuuuuuuper!!!
    T-shirt, kurze Hose, Flip-Flops. WOCHENENDE!
    Von mir aus könnte das so von Juni bis August sein. Ok, nachts darf es regnen für die Bauern und gegen die Brandgefahr 🙂

  3. Hundstage ade,mir reicht es,geht der Sommer nie zu Ende,dieses Jahr war mit der heißeste,ich hoffe,dass alle Hitzefans einen Hitzschlag bekommen,es endlich kalt wird und nächstes Jahr der Sommer ausfällt,bei höchstens 15 Grad.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.