erdbeeren

Lebensmittelskandal: Erdbeeren im Supermarkt häufig verdorben?

Schon wieder ein neuer Lebensmittelskandal? Erdbeeren in Supermärkten und Discountern sind nach einer Stichprobe des Verbraucher-Magazins „Markt“ des Norddeutschen Rundfunks (NDR) häufig verdorben und zum Teil sogar schimmelig. Erdbeeren von insgesamt sieben Supermärkten wurden getestet. Das erschreckende Ergebnis: Die Erdbeeren von sechs der sieben Supermärkte und Discounter waren vergammelt. Nicht in Ordnung waren laut NDR die Erdbeeren bei Edeka, Rewe, Penny, Lidl, Real und Sky. Lediglich die Erdbeeren von Famila waren in Ordnung.

Werbung

Gammel-Erdbeeren in fast jedem Supermarkt

Laut einer Stichprobe des NDR-Verbrauchermagazins „Markt“ sind Erdbeeren in Supermärkten und Discountern scheinbar häufig vergammelt und zum Teil sogar schimmelig. Der entsprechende TV-Beitrag wird am Montag (4.6.2012) ab 20.15h im NDR ausgestrahlt. Wie der NDR vorab bekannt gab, fiel die Stichprobe äußerst schlecht aus. Die Erdbeeren von sechs der sieben getesteten Supermärkte und Discounter waren vergammelt. Laut Angaben des Magazins haben die Tester stichprobenartig Erdbeeren aus Deutschland der Handelsklasse I bei Edeka, Rewe, Penny, Famila, Sky, Real und Lidl eingekauft. Die Test-Packungen gingen dann zur Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung in Bonn, wo sie untersucht wurden.

Das Ergebnis der Stichprobe ist verheerend: Lediglich bei einem der sieben getesteten Supermärkte waren die Erdbeeren in Ordnung: bei der Probe von Famila. Jedoch sei auch die 500-Gramm-Schale von Famila laut NDR zu erheblichen Teilen mit Früchten durchsetzt gewesen, die nicht den Kriterien der Handelsklasse I entsprächen, sondern als Handelsklasse II hätten angeboten werden müssen. Dennoch erzielte Famila mit diesen Erdbeeren das beste Ergebnis in der Stichprobe.

Werbung

Schimmelbefall in einigen Proben nachgewiesen

In den anderen sechs Supermärkten wurden Erdbeer-Schalen verkauft, die laut NDR-Markt erheblich mit bereits verdorbenen Früchten durchsetzt waren. Bei den Stichproben bei Lidl, Edeka, Rewe, Penny und Sky sei zum Teil sogar Schimmelbefall festgestellt worden. Mit Schimmel befallene Erdbeeren gehören definitiv nicht in den Handel, sie sind sogar gesundheitsschädigend. Heinrich Stevens von der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung zeigte sich vom Testergebnis schockiert. „Diese Ware kann und darf nicht vermarktet werden. Die Erdbeeren sind nicht verkehrsfähig und auch nicht verzehrfähig“, so der Experte.

Zur Website der Sendung NDR-Markt

Werbung

Check Also

Sicheres Fahrradschloss

Fahrradschlösser-Test: Stiftung Warentest findet nur vier gute

Fahrradschlösser sind wichtig. Sie sollten sicher sein und nicht einfach geknackt werden können. Doch leider …

Ein Kommentar

  1. Die Sendung kommt ja erst morgen, deshalb kann man dazu noch nicht sagen.
    Vielleicht waren das ja nur „zufällig“ ausgewählte Geschäfte, die Problöeme hatten, und wo das auch bekannt war.
    Ich habe jedenfalls schon oft bei Lidl oder Penny Erdbeeren und anderes Obst gekauft und ion meinen Läden noch nie Probleme mit der Frische gehabt.
    Aber aufgefallen ist mir auch, daß es zur Zeit viele Marktstände gibt, die Erdbeeren zum Teil doppelt so teuer anbieten wie die Supermärkte.
    Jedenfalls hier in Berlin.
    Dort kauft kaum einer ein.
    Ob da ein Zusammenhang besteht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.