Schon wieder Metallteile in Tiefkühl-Pizza gefunden

Ein weiterer Hersteller von Tiefkühlprodukten ruft nun eine seiner Tiefkühlpizzen zurück. Es ist die Supermarktkette Globus und betroffen ist das Produkt „Globus Pizza amerikanische Art“. Verbraucher hatten auch hier wie vor einigen Tagen bereits bei Pizzen des Tiefkühlherstellers Wagner-Pizza Metallteile im Pizzateig gefunden. Bei Wagner war eine defekte Mehltransportmaschine schuld. Wie eine Unternehmenssprecherin von Globus mitteilte, werden die Globuspizzen von Wagner hergestellt. Beide Tiefkühlprodukte werden demnach in derselben Fabrik im Saarland produziert.

Werbung

Weitere Rückrufaktion wegen Metallsplittern in Tiefkühlpizza

Betroffen sei das Produkt „Globus Pizza amerikanische Art“. Der Produktrückruf betrifft ausschließlich die Charge mit den Mindesthaltbarkeitsdaten (MHD) 03/2013 bis 11/2013. Alle anderen Pizzen der Globus-Eigenmarke sind davon nicht betroffen, so Dr. Horst Lang von der Globus-Qualitätssicherung.

Das Problem sei wie bei Wagner erst nach Kundenreklamationen bemerkt worden, teilte die Firma Globus aus dem saarländischen St. Wendel heute mit. Kunden können die betroffenen Pizzen zurückbringen und bekommen an der Information der Globus-Märkte ihr Geld zurück.

Werbung

Kunde bricht sich Zahn ab wegen Pizza

Wie Verbraucherpapst bereits am Dienstag berichtete hat der im Saarland ansässige Tiefkühlwarenhersteller Wagner zwei seiner Tiefkühlprodukte zurückgerufen. Betroffen von der Rückrufaktion bei Wagner waren den Angaben zufolge alle Produkte der Linien Die Backfrische und Big Pizza mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) bis einschließlich November 2013. Insgesamt wurden rund neun Millionen Pizzen zurückgerufen, weil ebenfalls wie jetzt bei Globus kleine Metallteile im Pizzateig gefunden wurden.

Bei Wagner hatte sich ein Kunde gemeldet, der auf einen etwa zwei Zentimeter großen Edelstahlstift gebissen hatte und sich dadurch ein Stück seines Zahnes herausgebrochen hatte. Bei den Metallteilen handelt es sich um ein Bauteil aus einer Mehltransportmaschine, so die Firma Wagner. Verbraucher, die Die Backfrische und Big Pizza mit dem entsprechenden Mindesthaltbarkeitsdatum gekauft haben, können diese über den Handel oder direkt an Wagner Tiefkühlprodukte, Nonnweiler, zurückgeben. Sie erhalten den Kaufpreis erstattet.

Haben Sie den versteckten Link gefunden? Dann notieren Sie sich den Gewinn-Buchstaben und machen Sie mit bei unserem Advents-Gewinnspiel 2012!

Werbung

Check Also

Olivenöl-Test Stiftung Warentest

Olivenöl-Test 2017 der Stiftung Warentest

Der Testsieger im neuen Olivenöl-Test kommt von Aldi Nord. Die Stiftung Warentest hat insgesamt 24 …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.