Reisen werden 2012 teurer

Reisende müssen im Jahr 2012 tiefer für ihren Urlaub in die Tasche greifen. Branchenriese TUI hat gestern angekündigt seine Preise zur Sommersaison 2012 zu erhöhen. Um durchschnittliche 2 Prozent werden die Preise für Pauschalreisen im Mittelstrecken-Segement teurer. Preise für Fernreisen im Schnitt um 1 Prozent erhöht. Es gibt allerdings auch Länder wie Thailand, Vietnam und die Dominikanische Republik die günstiger werden.

Werbung

Weitere Anbieter werden folgen

Nach dem Branchenzweiten Thomas Cook (Neckermann, Öger Tours, etc.), der bereits eine durchschnittliche Preiserhöhung für 2012 von durchschnittlich 3 Prozent angekündigt hat, wird nun auch Marktführer TUI seine Preise erhöhen. Die übrigen Anbieter dürften in den nächsten Wochen nachziehen. Es ist also davon auszugehen, dass Reisen im kommenden Jahr generell teurer wird. Die Türkei ist mit 2,5 Prozent Preiserhöhung bei TUI negativer Spitzenreiter bei den Mittelstrecken-Zielen, Australien und Neuseeland bei den Fernreisen: Aufgrund ungünstiger Wechselkurse werden Reisen nach Down under um bis zu 6 Prozent teurer als noch in diesem Jahr.


Allerdings ist auch festzuhalten, dass TUI seine Preise recht moderat erhöht. Durchschnittliche 2 Prozent auf Mittelstrecken-Pauschalreisen und 1 Prozent auf Fernreisen liegen unter der allgemeinen Teuerung. Die Inflationsrate liegt derzeit bei 2,5 Prozent. Es bleibt also im Rahmen, was uns Verbrauchern hier von den Reiseveranstaltern zugemutet wird.

Werbung

Es gibt auch Schnäppchenziele

Während die Mittelstrecken-Ziele im Schnitt um 2 Prozent teurer werden, gibt es indes auch Ausnahmen. So senkt TUI die Preise für Reisen in die unlängst von politischen Unruhen heimgesuchten nordafrikanischen Touristenzielen Ägypten und Tunesien die Preise um durchschnittlich 2 Prozent.

Auch bei den Fernzielen gibt es Schnäppchen: Reisen nach Vietnam, nach Florida und in die Dominikanische Republik werden um 3 Prozent billiger. Das Schnäppchenziel 2012 ist aber Thailand. Aufgrund günstiger Wechselkurse werden für des Deutschen liebstes Fernreiseziel die Preise um durchschnittlich 4 Prozent gesenkt.

Werbung

Check Also

Sicheres Fahrradschloss

Fahrradschlösser-Test: Stiftung Warentest findet nur vier gute

Fahrradschlösser sind wichtig. Sie sollten sicher sein und nicht einfach geknackt werden können. Doch leider …

Ein Kommentar

  1. Die Preiserhöhungen von TUI schrecken mich jetzt nicht besonders: Erhöhungen unterhalb der Inflationsmarke sind wirklich ziemlich moderat. Vor allem im Vergleich zu anderen Kosten, die in den letzten Monaten explodiert sind: Heizen, Lebensmittel, etc. Außerdem leistet man sich den großen Urlaub üblicherweise nur einmal im Jahr. Heizen sollte man aber doch den ganzen Winter und hungrig ist die Familie überhaupt das ganze Jahr über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.