Bluetooth Kopfhörer Test 2018: Apple und Bose sind die Besten

Werbung

Bluetooth-Kopfhörer sind derzeit total im Trend. Deshalb hat die Stiftung Warentest diese Kopfhörer ohne Kabel getestet. Am besten klingt ein Modell von Bose (SoundSport Free Wireless). Ebenfalls auf Platz 1 ist aber der Klassiker von Apple: Die Airpods, die bereits seit 2016 auf dem Markt sind – im Preis schlägt Apple sogar Bose.

Apple und Bose sind Testsieger

Die Stiftung Warentest hat aktuell 18 Bluetooth-Kopfhörer getestet. Jeweils neun mit Verbindungskabel und neun komplett kabellose. Die beiden Testsieger von Bose und von Apple kommen jeweils komplett ohne Kabelverbindung aus. Im Test spielte die Klangqualität zu 55% eine Rolle, der Tragekomfort und die Handhabung 25%, Bluetooth 10% und Störeinflüsse und Haltbarkeit je 5%.

Apple Airpods sind Testsieger

Mit den Apple Airpods wurden „true wireless“ also komplett kabellose Kopfhörer ab 2016 vom Nischen- zum Massenprodukt. Auch der Preis ist mittlerweile gesunken. Obwohl bereits zwei Jahre auf dem Markt schaffen es die Airpods von Apple im Kopfhörer-Test 2018 zusammen mit den Bose SoundSport Free Wireless auf Platz eins, lediglich bei der Klangqualität liegt Apple mit der Note 1,9 knapp hinter Bose. Mit der GESAMTNOTE 2,0 liegt Apple dann mit einem GUT aber wieder gleichauf. Die Apple Airpods gibt es für rund 168 Euro.

Bose SoundSport Free Wireless sind auch Testsieger

In der Kategorie “true wireless”, also bei Kopfhörern, die komplett ohne Kabel auskommen, liegen gleich zwei Geräte vorne. Beim Klang allerdings nur ein Kopfhörer, der Bose SoundSport Free Wireless. Er erhielt von den Testern der Stiftung Warentest ein GUT mit der GESAMTNOTE 2,0. Bei der Klangqualität liegt der Bose-Kopfhörer mit der Note 1,8 sogar noch knapp vor seinem Konkurrenten von Apple. Der Bose SoundSport Free Wireless ist für rund 184 Euro im Handel.

Bluetooth-Kopfhörer im Straßenverkehr

Bluetooth-Kopfhörer sind im Straßenverkehr übrigens nicht verboten. Weder beim Fahrradfahren, noch beim Autofahren. Bei Kontrollen kann die Polizei lediglich auf mögliche Unfallrisiken hinweisen. Nur wer beispielsweise ein Martinshorn überhört, der muss 10 Euro Bußgeld zahlen.

Den kompletten Kopfhörer-Test der Stiftung Warentest können Sie in der Zeitschrift TEST (11/2018) nachlesen oder gebührenpflichtig unter www.test.de abrufen.

Werbung

Check Also

Beste Soundbar 2018: Yamaha YAS-207

Werbung Die Soundbar Yamaha YAS-207 ist der Testsieger 2018 im Soundbar-Test der Stiftung Warentest. Insgesamt …