olivia jones dschungelkönigin dschungelcamp

Dschungelcamp: Olivia Jones wird Dschungelkönigin 2013 laut Vorab-Umfrage

Das RTL-Dschungelcamp 2013 hat eine neue Königin: Olivia Jones. Zumindest wenn es nach den Lesern der Bild-Zeitung geht. Mit 55% liegt sie dort uneinholbar weit in Führung. Auch in unserer Umfrage liegt Olivia Jones uneinholbar vor Joey Heindle und der weit abgeschlagenen Claudelle Deckert. Heute ist der letzte Tag im Camp und danach kann Dragqueen Olivia sehr wahrscheinlich ihre wohlverdiente Krone mit nach Hamburg nehmen.

Werbung

Olivia Jones: Dschungelkönigin, Dragqueen und Unternehmerin

Bevor es ins Dschungelcamp von RTL ging, musste sich Olivia Jones ihre Prominenz erst einmal erarbeiten. Aufgewachsen in niedersächsischen Kleinstadt Springe, entdeckte Oliver Knöbel alias Olivia Jones schon früh seine Leidenschaft für Frauenkleider. Anfangs bediente er sich noch aus Muttis Kleiderschrank, heute hat er seine eigene Schneiderin. Doch Olivia Jones ist mehr als eine Dragqueen. Heute ist sie Promi-Gastronomin, Touristik-Unternehmerin, ZDF-Society-Reporterin und selbsternannte Bürgermeisterin von Sankt Pauli. Die Hamburger Presse nennt sie „Kult-Transe“, „Hamburg Ikone“ oder „Kiez-Königin“.

Nach ersten Auftritten im legendären Schmidt-Theater auf der Hamburger Reeperbahn, folgt 1997 der Durchbruch: Olivia Jones setzt sich in Miami als offizielle „Miss Drag Queen Of The World“ gegen zahlreiche Mitbewerberinne) aus aller Welt durch. Die Publicity nutzt die Jones clever aus und wird in der Folgezeit häufig von Fernsehsendern und Veranstaltern als Moderatorin gebucht. Deutschlandweit bekannt wurde sie als Reporterin für das NDR Satireformat „Extra3“, wo sie unter anderem auf dem NPD-Parteitag im BDM-Outfit als „graue Maus“ unter „braunen Buben“ auftrat. Auch als Societyreporterin ist Olivia Jones unterwegs. Für die ZDF-Sendung „Volle Kanne, Service täglich“ berichtet die Jones regelmäßig von den angesagtesten Promievents Deutschlands und wird darüber selbst zum Promi und landet schließlich im RTL-Dschungelcamp 2013, wo sie heute Abend die Dschungelkrone erobern dürfte und als erste Dragqueen Dschungelkönigin wird.

Werbung

Dschungelcamp 2013 für RTL großer Erfolg

RTL musste im vergangenen Jahr ordentlich Federn lassen und sogar die Marktführerschaft an das ZDF abgeben. Umso erfreulicher ist für den Kölner Sender der Quotenverlauf des diesjährigen Dschungelcamps.

Mit einer Traumquote ist das Dschungelcamp auch ins heutige Finale gegangen: Jeder vierte Zuschauer sah in der Nacht zum Samstag, wie das Model Fiona Erdmann das Camp in Australien verlassen musste. Die 24-Jährige sagte am Samstag laut Westdeutscher Zeitung (WZ), die Teilnahme an „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ sei eine „richtige Selbstfindungsreise“ gewesen. Sie habe „gelernt, was ich imstande bin zu leisten, wenn ich wirklich will“.

Heute müssen die verbliebenen drei Kandidaten Claudelle Deckert, Olivia Jones und Joey Heindle im Finale gegeneinander antreten. Vergangenes Jahr war das Finale mit Brigitte Nielsen, Kim Debkowski und Rocco Stark ja dermaßen penetrant harmonisch, dass man sich zwischenzeitlich fragte, ob man versehentlich den Heimatkanal eingeschaltet habe, so die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ) heute. Ob es harmonisch oder krawallig wird, das lässt sich noch nicht sagen. Behalten unsere Leser recht, wird es aber wenig spannend, da Olivia Jones schier uneinholbar auf Platz 1 liegt und die Dschungelkrone so gut wie sicher haben dürfte.

Umfrage: Wer wird Dschungelkönig/in 2013?

Wer gewinnt das RTL-Dschungelcamp 2013?

Umfrage-Ergebnisse anschauen

Loading ... Loading ...
Werbung

Check Also

HEVC ist die Zukunft bei Fernsehern

HEVC ist die Zukunft in der Fernsehtechnologie. In ihrem aktuellen Fernseher-Test 2015 hat die Stiftung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.