Ebay gehackt: Nutzer sollen Passwort ändern

Heute wurde ein gigantischer Datenklau bei ebay bekannt. Bislang unbekannte Hacker haben E-Mail-Adressen, Telefonnummern und Geburtsdaten von ebay-Kunden gestohlen. Wer ein Konto bei ebay hat, soll umgehend sein Passwort ändern. Das Unternehmen möchte sich heute noch mit einer entsprechenden Mail an seine Kunden wenden.

Werbung

Hacker stehlen Kundendaten von ebay

Bislang unbekannte Hacker haben sich Zugriff auf das interne Firmennetz von eBay verschafft, indem sie Zugangsdaten von Mitarbeitern genutzt haben. Damit hatten die Hacker Zugriff auf die Mitgliederdatenbank und auf die dort gespeicherten Klarnamen der Kunden, deren Geburtsdaten, ihre E-Mail-Adressen und Telefonnummern. Auch sämtliche Passwörter der eBay-Nutzer wurden abgegriffen. Das Unternehmen teilte allerdings mit, dass diese auf den internen Datenbanken verschlüsselt sind, damit die eigenen Mitarbeiter keinen direkten Zugriff auf die Kundenkonten haben.

Angeblich keine Kontodaten oder Kreditkarteninformationen gestohlen

Kreditkartennummern oder Kontoinformationen konnten die Hacker laut eBay nicht auslesen. Diese seien auf einem separaten Server gespeichert.

Werbung

Bislang keine kriminelle Nutzung der gestohlenen Daten

Der Angriff erfolgte bereits Ende Februar oder Anfang März. Allerdings entschied sich eBay erst heute dazu, den Hack öffentlich zu machen. Die unbekannten Täter haben seither die gestohlenen Daten auch noch nicht in weitergehender krimineller Weise genutzt, beispielsweise über illegale Verkäufe oder Käufe.

PayPal ist nicht betroffen vom Datenklau

Die eBay-Tochter PayPal ist nach Angaben des Unternehmens nicht vom Datenklau betroffen. Der Internet-Bezahldienst verfügt über ein eigenes Netzwerk, das physisch unabhängig funktioniert.

Kunden sollen das eBay-Passwort ändern

Ebay wird noch heute seine sämtlichen Kunden per E-Mail dazu aufrufen, ihre Passwörter zu ändern. Nutzer, die dasselbe Passwort für mehrere Dienste verwenden, zum Beispiel für ihr E-Mail-Konto oder Accounts bei sozialen Netzwerken wie Facebook, sollten auch dort das Passwort ändern. Wie viele Kunden genau betroffen sind teilte das Unternehmen bisher nicht mit. Ebay hat weltweit rund 145 Millionen Nutzer.

Werbung

Check Also

Olivenöl-Test Stiftung Warentest

Olivenöl-Test 2017 der Stiftung Warentest

Der Testsieger im neuen Olivenöl-Test kommt von Aldi Nord. Die Stiftung Warentest hat insgesamt 24 …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.