80er-Jahre-Google: Die Suchmaschine im Eighties-Look

Nach dem Hype um das Sixties-Google kommt nun das 80er-Jahre-Google. Die Macher der Suchmaschine im Mad-Men-Style haben auch für die 80er etwas übrig. Und sie beantworten mit einem weiteren Projekt die Frage: Wie hätte die bekannteste Suchmaschine des 21. Jahrhunderts wohl in den 1980er Jahren ausgesehen?

Werbung

Noch mehr Retro-Style: 80er-Jahre-Google

Wem das 60er-Jahre-Google zu weit weg und zu unrealistisch erscheint, könnte sich vielleicht für dieses weitere Projekt aus der Mediaschmiede mass:werk freuen: Google im ultimativen 80er-Jahre-Look. Immerhin ist hierfür kein Schreibmaschinen-Interface nötig. Die Eingabemaske reagiert nicht auf Mausklicks, aber immerhin auf Tastenbefehle. Man fühlt sich im 80er-Jahre-Google an die ersten Versionen des Norton Commander erinnert, als PC-Dateien noch mit einem Dateimanager gesucht werden mussten. Das ging lange Zeit ebenfalls nur per Tastatureingabe. Ähnlich wurde es im 80er-Jahre-Google umgesetzt. Für eine Suchanfrage kann man sich mit den Tasten S oder L zwischen der klassischen Suche (S)earch oder der Feeling (L)ucky-Suche entscheiden. Glücklicherweise landet man bei der Lucky-Option auf Webseiten in aktueller Optik.

google80-logo-80er-jahre-google
Das waren die 80er: Farbmonitore mit einer Hand voll Farben, Tastenbefehlen und Dos-Oberfläche

Bildersuche im 80er-Jahre-Google

Lustig ist auch die Bildersuche im 80-Jahre-Google. Wir haben uns den Spaß gemacht und den Suchbegriff Apple eingegeben. Auf Platz Vier erschien dann tatsächlich die erste brauchbare Apfel-Grafik, die auch tatsächlich an das Obst erinnert. Es handelt sich um das Logo eines großen Elektronik-Konzerns in Cupertino. Hier die Silhouette des Konzernlogos in der 80er-Variante der Google-Bildersuche.

Werbung
google80-bildersuche-80er-jahre-google
Grafiken in den 80er Jahren: Die Google-Bildersuche à la 80er zeigt, wie sperrig ein Apfel-Logo damals dargestellt wurde.

Suchmaschine Bing in 80-Jahre-Optik

Und damit die ganze Retro-Arie nicht zu Google-lastig wird, haben sich die Bastler von mass:werk auch eine 80er-Version der Bing-Suchmaschine gebastelt. Ebenfalls detailreich und liebevoll umgesetzt. So kann man den Pfeiltasten links und rechts zwischen verschiedenen Hintergrundbildern im 80er-Jahre-Bing wählen. Zur Auswahl stehen unter anderem ein Seehund, ein Hase, ein Chamäleon und ein Planet, der wohl den Saturn darstellen soll. Wer allerdings tatsächlich etwas mit dem Retro-Bing suchen möchte, wird enttäuscht. Im Gegensatz zum 80er-Jahre-Google spuckt die 80er-Version von Bing lediglich die gecachten Suchergebnissen für den Begriff Frog heraus. Der Grund wird mitgeliefert: Die Bing Search Api 2.0 hat am 1.8.2012 ihren Dienst eingestellt.

bing80-startseite-80er-jahre-bing
Auch der Google-Konkurrent bing kommt zur Retro-Ehre: Die bing-Startseite im 80er Look erinnert an Grafiken im Videotext.

Ausprobieren kann man das 80-Jahre-Google hier: http://www.masswerk.at/googleBBS/

Zur 80-Jahre-Google-Bildersuche geht es hier: http://www.masswerk.at/googleBBS/images/

Zur 80er-Version von Bing hier entlang: http://www.masswerk.at/bingBBS/

Haben Sie den versteckten Link gefunden? Dann notieren Sie sich den Gewinn-Buchstaben und machen Sie mit bei unserem Advents-Gewinnspiel 2012!

Werbung

Check Also

Dinner for One an Silvester

Was wäre Silvester in Deutschland ohne den Klassiker „Dinner for One“? Für die meisten jedenfalls …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.