Konklave: Habemus Papam – Franzose wird neuer Papst

Habemus Papam: Rémi Gaillard neuer Papst

Der neue Papst ist Franzose! Das meldet das katholische Nachrichtenportal 5clips heute in einer Vorabmeldung zum überraschend schnellen Ausgang des Konklaves in der Sixtinischen Kapelle. Habemus Papam! Wir haben einen neuen Papst! Allerdings sind wir nicht mehr Papst. „Vous êtes Pape!“ möchte man über den Rhein zu unseren französischen Nachbarn brüllen. Aber die wissen das natürlich längst.

Werbung

Der neue Papst heißt mit bürgerlichem Namen Rémi Gaillard und ist gerade erst zarte 38. Sein Papst-Motto lautet: „C’est en faisant n’importe quoi qu’on devient n’importe qui !“ Auf deutsch bedeutet das soviel wie „Indem man irgendetwas macht, wird man irgendwer!“ Und jetzt ist er wahrlich wer, der neue Papst! Unsinn oder nicht, auf jeden Fall witzig! Unser zweites Video zur Papstwahl – viel Spaß damit!

Rémi Gaillard: Der neue Papst aus Frankreich

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=8ptg7zn7R-0]
Werbung

Wer ist der neue Papst?

Rémi Gaillard ist ein französischer Comedian, der durch seine Streiche zur Internetberühmtheit wurde. Der Künstlername „Gaillard“, bedeutet auf Deutsch so viel wie „Witzbold“. Gaillard begann 1999, nachdem er seinen Job als Schuhverkäufer verlor, mit dem Filmen seiner Streiche und hat bis heute über 100 Videos auf kostenlosen Videoportalen veröffentlicht.

Abstimmung: Wer sollte Ihrer Meinung nach neuer Papst werden?

Wer sollte neuer Papst werden?

Umfrage-Ergebnisse anschauen

Loading ... Loading ...
Werbung

Check Also

Dinner for One an Silvester

Was wäre Silvester in Deutschland ohne den Klassiker „Dinner for One“? Für die meisten jedenfalls …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.