Red Hot Chili Peppers mit zwei neuen Songs

18 Singles in 6 Monaten? Das ist das Versprechen der Chili Peppers und sie sind dabei es einzuhalten. Insgesamt 18 Songs sollen bis zum Frühjahr 2013 als Singles ausgekoppelt erscheinen. Und das mit bislang unveröffentlichten Songs. Ein Traum für wahre Peppers-Fans geht in Erfüllung, wenn auch ein recht kostspieliger.

Werbung

Hot: Chili-Peppers halten Versprechen

2012 war ein super Jahr für die Red Hot Chili Peppers: Erst die Grammy-Nominierung für ihr aktuelles Album „I’m With You“, das wieder einmal weltweit die Chartspitzen eroberte. Dann ihre Aufnahme in Rock’n’Roll Hall of Fame Mitte April, die sie der Welt mit der EP „Rock’n’Roll Hall of Fame Covers“ dankten, auf der sie Hall of Fame-Kollegen wie David Bowie und Neil Young coverten. Nun erscheint heute mit „Brendan’s Death Song“ die vierte Single aus dem aktuellen Album „I’m With You“, die mit ihrer getragenen Melodie, einem höchst dynamischen Aufbau und den typisch druckvollen Chili Peppers-Grooves die zweite Single in einer Reihe von insgesamt neun Singles macht, die in den nächsten Monaten erscheinen werden.

9 Singles und 18 Songs in 6 Monaten

Denn das haben die vier Jungs ihren Fans versprochen. Jeden Monat eine 7-Inches zu veröffentlichen. Und zwar mit je zwei unveröffentlichten Songs. So wird man bis zum Frühjahr 2013 insgesamt 18 ungehörte Songs der Red Hot Chili Peppers zu hören bekommen. Und das sowohl als CDs, als auch Sonderausgaben in limitierter Stückzahl für besondere Schallplattenläden, sowie über alle gängigen Online-Portale als mp3. Den Anfang machte die Single „Strange Man / Long Progression“ die bereits am 10. August erschien. Am 07. September folgen dann „Magpies / Victorian Machinery“ und am 28. September folgt „Never Is A Long Time / Love Of Your Life“. In diesem Intervall wird es mit der aufregenden Idee für Sammler und Fans weitergehen.

Werbung
Werbung

Check Also

Dinner for One an Silvester

Was wäre Silvester in Deutschland ohne den Klassiker „Dinner for One“? Für die meisten jedenfalls …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.