Bis zu 25% Rabatt beim Einkaufen mit kostenloser DKB-Visacard

Visakarte vorzeigen und Rabatte kassieren – was die Onlinebank DKB bei Online-Einkäufen schon seit einiger Zeit anbietet, gilt ab sofort auch für Einkäufe im echten Leben: Cashback-Vorteile in mehr als 7.000 Geschäften, Restaurants und anderen Dienstleistern. In einigen Lokalen gibt es ein Bier gratis, in den meisten teilnehmenden Läden gibt es 10 Prozent Rabatt und einige Dienstleistungen wie etwa Hotelzimmer werden sogar mit bis zu 25 Prozent rabattiert. Einfach indem man die ohnehin kostenlose Visa-Card des kostenlosen DKB-Kontos vorzeigt.

Werbung

Rabatte beim Einkauf mit Kreditkarte

City-Cashback nennt sich das neue Rabatt-System der preisgekrönten Online-Bank DKB (Deutsche Kreditbank). Allein die Konto-Konditionen der DKB sind fast konkurrenzlos und machen das DKB-Konto zu einem wahren Schnäppchen:

  • Kostenloses Internetkonto ohne Gebühr
  • DKB-VISA-Card und Girokarte (EC-Karte) kostenfrei
  • kostenfreie Bargeldabhebungen weltweit
  • attraktive Zinsen sowohl für Tagesgeld als auch beim Dispokredit
  • Cashback in zahlreichen Online-Shops

Sofortrabatte in über 7.000 Shops und Restaurants

Das DKB-Cashkonto gehört zu den günstigsten Girokonten auf dem deutschen Markt. Abgesehen von der kostenlosen Kontoführung sind sowohl EC-Karte (bzw. Girokarte) sowie Visa-Karte kostenlos. Der Clou der DKB-Visacard ist aber: Mit ihr kann man weltweit kostenlos Geld abheben! Das gilt für alle Geldautomaten, die Visa-Karten akzeptieren – und das tun erfahrungsgemäß die meisten Geldautomaten.

Werbung

Wie funktioniert City-Cashback?

Das „City-Cashback“ ist ein Cashback-Programm im Rahmen des kostenlosen DKB-Clubs. Die teilnehmenden City-Shops gewähren Inhabern der DKB-VISA-Card einen Sofort-Rabatt von mindestens 10% oder mehr auf den Rechnungsbetrag. Alternativ gibt es kostenfreie Extras wie etwa freien Eintritt, einen Aperitif nach Wahl oder eine Tüte Popcorn. Der Ablauf ist ganz unkompliziert: Einfach die DKB-VISA-Card vorzeigen, bestellen und sparen. Das Cashback wird dann vom Rechnungsbetrag abgezogen bzw. in Form eines kostenfreien Extras gewährt.

Warum muss ich die DKB-VISA-Card schon beim Bestellen vorzeigen?

Die Bedienung in den Restaurants, Bars und Cafés muss den Rabatt schon während der Eingabe der Bestellung im Kassensystem berücksichtigen, damit die Rechnung mit dem entsprechenden Cashback erstellt werden kann.

Welche City-Shops nehmen am DKB-Cashback teil?

Auf der DKB-Website findet man alle teilnehmenden Läden unter der Adresse http://citycashback.dkb.de. Die Rabatte kann man nach Kategorie oder Stadt sortieren. Falls eine Stadt noch nicht dabei sein sollte, lohnt es sich dort gelegentlich nachzusehen. Viele weitere Städte werden in den kommenden Monaten folgen. Einen teilnehmenden City-Shop erkennt man auch am DKB-Türaufkleber vor Ort. Im Einzelfall ist es möglich, dass der Türaufkleber nicht angebracht oder schwer aufzufinden ist. Laut DKB kann man sich aber in jedem Fall auf die Teilnahme des City-Shops gemäß der Übersicht unter http://citycashback.dkb.de verlassen.

Wie oft kann man City-Cashback nutzen?

So oft man will! Das Cashback-Programm gibt keine Beschränkung vor. Der Rabatt oder das Extra wird jeweils auf den Umsatz bzw. Konsum des DKB-VISA-Card Inhabers gewährt.

Noch Fragen zum DKB-Cashback?

Bei weiteren Fragen rund um das „Cashback-Programm“ senden Sie einfach eine Nachricht an: info@dkb.de
Prüfen Sie mit dem Tagesgeld-Vergleich, wo es aktuell die besten Tagesgeld-Zinsen gibt

Werbung

Check Also

Adventskalender bei Conrad.de: täglich neue Schnaeppchen

Der Elektronik-Versand von CONRAD bietet seinen Kunden im Advent 2012 eine besondere Rabatt-Aktion: Neben der …

Ein Kommentar

  1. Das Cashback der DKB funktioniert sehr gut. Ich hab mir schon einiges zurück geholt.
    In Berlin wurden mir sogar 30% Cashback in einer Bar angeboten. Findet man auch in der Liste.
    Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.