Istanbul, Prag, Madrid – die günstigsten Städtetrips im Herbst 2012

Heute ist der diesjährige Welttourismustag und ein Trend hält auch in diesem Jahr an: Städtereisen. Die Kurztrips gehen oft nicht länger als vier Tage, machen aber mittlerweile einen großen Batzen im Tourismusgeschäft aus. Und genau deshalb sollte man genau auf den Preis achten. Oft kommt ein kurzer Wochenendtrip nämlich teurer als ein zweiwöchiger Strandurlaub. Die Preise für die diversen attraktiven Städte ändern sich jedes Jahr. In diesem Jahr sind Istanbul, Prag und Madrid die preiswertesten Ziele für Deutsche. Das hat nun die Flugsuchmaschine Skyscanner in einem Test herausgefunden.

Werbung

Istanbul derzeit das günstigste Reiseziel

Mit Abstand den preiswertesten Städteausflug erleben Reisefreudige demnach in Istanbul. Wer in der türkischen Metropole den Galata-Turm besichtigen und auf einem der vielen Bazars Mitbringsel für die Daheimgebliebenen ergattern möchte, der zahlt zu zweit für Hotel und Sightseeing rund 196 Euro für drei Nächte.

Istanbul erfreut sich derzeit auch großer Beliebtheit bei uns Deutschen, weiß Reiseexperte Tristan von Berg vom Reiseportal hotelito.de. „Istanbul ist bereits seit einigen Jahren das Trendziel unter den Städte-Destinationen. Die Preise sind dort noch recht moderat und die Stadt bietet genau das, was Städtereisende suchen: Eine spannende Kultur, atemberaubende Architektur und gutes Essen“, so von Berg. Hinzu kommt noch die einmalige Lage Istanbuls am Bosporus, der Meerenge, die Europa von Asien trennt.

Werbung

Prag und Madrid ebenfalls noch sehr günstig – London und Paris teurer

Auch in Prag (rund 275 Euro) und Madrid (rund 323 Euro) können Urlauber vergleichsweise günstig ein paar Tage verbringen. „Tschechien ist traditionell ein äußerst günstiges Reiseland“, so Reisefachmann Tristan von Berg. „Spanien ist in diesem Jahr besonders interessant, da die Preise deutlich in den Keller gegangen sind. Dieser Trend wird aufgrund der Wirtschaftskrise wohl auch noch eine Zeit lang anhalten“, so von Berg weiter.

Wer hingegen das Kolosseum in Rom besuchen, mit der Londoner Attraktion „London Eye“ in die Lüfte steigen oder in Paris den Louvre besichtigen möchte, der muss deutlich mehr Geld ausgeben: Drei Nächte für zwei Personen inklusive Ausflüge kosteten im Test in Rom rund 520 Euro, in London rund 516 Euro und in der Stadt der Liebe rund 461 Euro.

Die Skyscanner-Recherche bezieht sich auf den getesteten Zeitraum vom 26.-29. Oktober 2012 und auf den Durchschnittspreis für drei Nächte in einem Drei-Sterne-Mittelklassehotel in der Innenstadt inklusive eines Tagespasses für einen „Hop-on-Hop-off“ Sightseeing-Bus und dem Eintritt für zwei der beliebtesten Touristenattraktionen – alles jeweils für zwei Personen. Die Flugkosten wurden aus der Kalkulation ausgeschlossen, da die Preise je nach deutschem Abflughafen deutliche Unterschiede aufweisen. Im gesuchten Zeitraum im Oktober kostet ein Hin- und Rückflug nach Istanbul beispielsweise von Hamburg aus nur ab 217€, aber von Münster Osnabrück mindestens 421€.

Testergebnisse der günstigsten Städtereisen für zwei Personen

Jede Menge interessante und zum Teil recht günstige Städte sind in der Top-10 der günstigsten Reiseziele.

    1. Istanbul (rund 196 Euro)
    2. Prag (rund 275 Euro)
    3. Madrid (rund 323 Euro)
    4. Berlin (rund 339 Euro)
    5. Wien (rund 340 Euro)
    6. Dublin(rund 349 Euro)
    7. Stockholm (rund 356 Euro)
    8. Moskau (rund 382 Euro)
    9. Kopenhagen (rund 398 Euro)
    10. Amsterdam (rund 405 Euro)
    11. Barcelona (rund 451 Euro)
    12. Paris (rund 461 Euro)
    13. London (rund 516 Euro)
    14. Rom (rund 520 Euro)

Werbung

Check Also

Neuschwanstein: Traumurlaub zu den Königsschlössern

Im Ostallgäu befinden sich gleich drei der berühmten bayrischen Königsschlösser: Schloss Hohenschwangau, Schloss Linderhof und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.