Ryanair senkt Gebühren und erlaubt zweites Gepäckstück

Der Billigflug-Anbieter Ryanair senkt die Service-Preise. Laut aktueller Pressemitteilung von Ryanair werden in den kommenden sechs Monaten Verbesserungen im Kundenservice umgesetzt. Ist das die Antwort auf zunehmende Verbraucher-Beschwerden? Bereits am 1. November 2013 sollen Teile der Service-Offensive in Kraft treten. Ein Grund dafür könnte die Einführung der Schlichtungsstelle für Fluggastrechte ab dem 1. November 2013 sein.

Werbung

Kleine Buchungsfehler kostenlos korrigieren

Bereits ab dem 1. November wird man auf der Ryanair-Website geringfügige Fehler bei der Buchung kostenlos korrigieren können – allerdings nur 24 Stunden lang nach der Buchung. Bislang waren solche Änderungen unter Umständen kostenpflichtig.

Außerdem führt die Billig-Airline sogenannte „leise Flüge“ ein. Das heißt: Zwischen 21 Uhr und 8 Uhr morgens gibt es keine zusätzliche Durchsagen auf den Flügen, außerdem wird die Beleuchtung gedimmt.

Werbung

Mehr Service bei Ryanair ab dem 1. Dezember 2013

Bei Ryanair-Flügen ab dem 1.12.2013 darf man zudem ein zweites Gepäckstück kostenlos mitnehmen. Allerdings beschränkt sich dies auf kleine Gepäckstücke mit den Maximal-Maßen von 35 x 20 x 20 cm.

Wer sich ab dem 1. Dezember 2013 eine neue Ryanair-Bordkarte am Flughafen ausstellen lassen möchte, zahlt nur noch 15 Euro statt bisher 70 Euro. Wer allerdings seinen Check-In versäumt, zahlt weiterhin eine Strafgebühr von 70 Euro.

Ryanair Gepäckaufgabe billiger ab 5.1.2014

Bislang hat die Gepäckaufgabe am Flughafen bei Ryanair 60 Euro gekostet. Ab dem 5. Januar 2013 wird diese Gebühr auf 30,- Euro gesenkt. Wer sein Ryanair-Gepäck erst am Gate aufgibt – etwa bei zu schwerem Gepäck – zahlt künftig 50,- Euro statt 60,- Euro.

Bildquelle: Ryanair

Werbung

Check Also

Stau

Stau an Ostern: Diese Autobahnen werden voll

Stau! An Ostern wird es wieder voll auf Deutschlands Autobahnen. Bereits mit dem Ferienbeginn in …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.