Zeitreise ins Mittelalter: Lucca in der Toskana

Lucca ist nicht nur die nördlichste Stadt der Toskana. Die Heimatstadt des Komponisten Giacomo Puccini gilt auch als die typischste Ortschaft der Region. Die komplette Innenstadt ist von einer imposanten und vollständig intakten Stadtmauer umgeben. Die Altstadt ist ebenfalls komplett erhalten, so dass man das Gefühl hat, die Zeit sei irgendwann im Mittelalter stehen geblieben. Wer Lucca abseits der Touristenströme genießen möchte, sollte im Ort selbst übernachten. Denn Abends fahren die zahlreichen asiatischen und amerikanischen  Reisegruppen wieder ab. Und das bedeutet: Stille und Romantik pur nach Einbruch der Dunkelheit!

Werbung

Die Highlights von Lucca

Top 1: Piazza San Martino in Lucca

Der Platz Piazza San Martino bildet das mittelalterliche Zentrum der Stadt. Im gemütlichen Café del Mercato kann man hier dem geschäftigen Treiben zuschauen oder aber den herrlichen Blick auf den Duomo und den Palazzo Pretorio genießen. In der unmitelbaren Umgebung des Platzes gibt es viele Geschäfte, die nicht nur Touristen-Nippes im Angebot haben. Kunsthandwerk und auch die berühmten toskanischen Gebäcke und Süßspeisen kann man hier zu moderaten Preisen erstehen. Die Cantuccini in Lucca sind Weltklasse!

Top 2: Anfiteatro Romano in Lucca

Der außergewöhnlichste Platz von Lucca ist oval. Das ist kein Zufall. Denn die Gebäude wurden auf den ehemaligen Zuschauerrängen eines römischen Amphitheaters erbaut. Die ehemaligen Eingänge sind ebenfalls noch erhalten und dienen heute als Zugänge zu diesem Platz. Eine wundervolle Fotokulisse!

Werbung

Top 3: Trödelmarkt in Lucca

An jedem dritten Wochenende findet in Lucca ein äußerst beeindruckender Flohmarkt statt. Er zieht sich von der Piazza San Martino durch die Gassen und Straßen bis zur Piazza Napoleone. Hier gibt es keine Billigbatterien aus Fernost oder gefälschte CDs von jenseits der Oder. Nein, hier gibt es nur Antiquitäten: gut erhaltene alte Möbel, traditionelles Spielzeug, kostbare Gemälde und vieles mehr. Wenn man den Trödelmarkt besucht, sollte man mit dem Auto oder – besser noch – mit einem Kleinlaster anreisen. Die Preise liegen nämlich weit unter deutschem Trödelpreisen und die Auswahl ist riesig!

Mehr Infos zu Lucca und zur wundervollen Toskana gibt es auf Toskana-trip.de

Werbung

Check Also

Neuschwanstein: Traumurlaub zu den Königsschlössern

Im Ostallgäu befinden sich gleich drei der berühmten bayrischen Königsschlösser: Schloss Hohenschwangau, Schloss Linderhof und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.