Schlagwörter Archiv: Kritik

TILT: Träume, Illussionen, Leidenschaft und Tod

Bulgarien, Beginn der 90er Jahre. Draufgänger Stash und seine Gang schlagen sich mit kleineren kriminellen Delikten durch, immer auf der Flucht vor einem omnipräsenten Staat und Geheimdienst. Als sich Stash in die rebellische Becky verliebt, ahnt er nicht, dass er sich damit auf ein Minenfeld begibt und aus einem harmlosen Spiel bitterer Ernst wird – ein existentieller Kampf um die …

Mehr lesen »

Spring Breakers: Sex, Drugs & Raubüberfall

Amerikanische Studenten brechen zwischen der Pause von Winter- und Frühlingsquartal zum Spring Break, den Frühlingsferien auf. Diese dauern meist ein bis zwei Wochen und sind verbunden mit einer Reise an die Sonne, in der Regel nach Florida. Regisseur Harmony Korine hat dazu eine fiktive Geschichte verfilmt und sie „Spring Breakers“ genannt. Die vier Heldinnen Faith (Selena Gomez), Cotty (Rachel Korine), …

Mehr lesen »

Ein MordsTeam: Knallharte Action aus Frankreich

Mit den Transporter-Filmen hat das französische Kino bereits vor Jahren bewiesen, dass Action made in Frankreich durchaus mit Hollywood-Produktionen mithalten kann. Voller Neid schaute man damals aus Deutschland auf diese Produktionen und auch mit „Ein MordsTeam“ ist unseren Nachbarn wieder ein hollywoodreifer Actionfilm gelungen, der sich nicht verstecken muss. Diesen Donnerstag kommt der Film bei uns in die Kinos. Ein …

Mehr lesen »

Smashed: Probleme ohne Alkohol

Kate und Charlie sind ein junges Ehepaar, dessen Verbindung auf der Liebe zu Musik, Spaß und insbesondere Trinken beruht. Als Kates Trinksucht sie in gefährliche Situationen bringt und sie zudem ihren Job als Lehrerin riskiert, entscheidet sie sich den Anonymen Alkoholikern beizutreten, um trocken zu werden. Smashed: Ohne Alkohol leben will gelernt sein Kate und Charlie sind ein junges Ehepaar, …

Mehr lesen »

3096 TAGE- Natascha Kampuschs Schicksal im Kino

„Es war klar … nur einer von uns beiden würde überleben … Und das war ich, letztendlich … Und er nicht.“ Diesen schockierend klaren und emotionsarmen Satz stammt von Natascha Kampusch. Insgesamt 3096 Tage war sie ihrem Peiniger Wolfgang Priklopil ausgeliefert. Nach acht Jahren gelingt ihr die Flucht. Ihre Geschichte hat die ganze Welt gepackt. Jetzt kommt sie ins Kino. …

Mehr lesen »

Sons of Terror – Das Böse im Menschen

Der Film „Sons of Terror – Das Böse im Menschen“ ist ein äußerst brutaler Schocker, der einem vor Augen hält, dass das Böse in vielen Menschen unter der Oberfläche schlummert. Er ist ein Abstieg in die Unterwelt der menschlichen Psyche. Wir sehen eine schrittweise Metamorphose einer gequälten Seele. Der Krieg zwischen Gut und Böse in seinem Geist treibt ihn in …

Mehr lesen »

Rundfunkbeitrag: ZDF stellt sich Diskussion um „Zwangsabgabe“

ZDF_GEZ_Rundfunkbeitrag_Zwangsabgabe

Der im Januar eingeführte Rundfunkbeitrag erregt immer noch die Gemüter. Die Diskussion ist mittlerweile vielfältig und geht weit über Kritik am Rundfunkbeitrag an sich hinaus. Die öffentlich vor allem von Privatmedien geführte Kritik reicht von Moderatorengehältern bis hin zu einer Diskussion über die Sportrechte. Morgen Abend stellt sich der Intendant des ZDF, Thomas Bellut in der Sendung „Maybrit Illner“ der …

Mehr lesen »

Rundfunkbeitrag: Wie Medien bei der „Zwangsabgabe“ desinformieren

Der Rundfunkbeitrag muss seit Januar von jedem Haushalt in Deutschland bezahlt werden. Der komplette Beitrag wird fällig, unabhängig davon, ob sich ein Fernsehgerät, ein Radio oder nur ein internetfähiger Computer in der Wohnung befindet. Auch für Zweitwohnungen muss künftig gezahlt werden. Das finden einige ungerecht. Die öffentlich-rechtlichen Anstalten verweisen indes auf die Mediennutzung von Fernsehen, Radio und Internet in Deutschland, …

Mehr lesen »

Aufrunden bitte! Wer bekommt die Spenden von der Supermarktkasse?

Vielen ist es bereits aufgefallen: Das kleine blaue Logo „Aufrunden bitte!“, das an vielen Supermarktkassen angebracht ist. Dezent hängt es da und man bekommt erst auf Nachfrage durch die Kassiererin mitgeteilt, was es damit auf sich hat. Dass man damit die Summe seines Einkaufs auf die nächste 10-Cent-Stelle aufrunden und damit Gutes tun kann. Bis zu 10 Cent können pro …

Mehr lesen »

In Darkness – eine wahre Geschichte

Noch eine wahre Geschichte über das Dritte Reich. Braucht man das wirklich? Ist nicht bereits alles erzählt worden? Nein, das ist es nicht, sagt Regisseurin Agnieszka Holland und erzählt eine Geschichte über eine recht zwielichtige Gestalt, den Dieb und Betrüger Leopold Socha, der im besetzten Lemberg Juden vor den Nazis versteckte. Erst gänzlich eigennützig, später dann mit Herzblut. „In Darkness …

Mehr lesen »