Gaunerzinken: Einbrecher spähen Häuser aus und hinterlassen Markierungen

Die dunkle Jahreszeit ist immer auch die Jahreszeit mit den meisten Einbrüchen. Besonders vorsichtig sollte man sein, wenn vor seinem Haus plötzlich eigenartige Zeichen zum Beispiel als Kreidemarkierungen vorzufinden sind. Es könnte sich hierbei nämlich um sogenannte „Gaunerzinken“ handeln. Das sind Markierungen mit denen Täter bestimmte Häuser kennzeichnen, um Einbrechern zu signalisieren, ob es dort etwas zu holen gibt oder nicht.

Werbung

Gaunerzinken: Einbrecher markieren Häuser

Gaunerzinken sind hunderte Jahre alt. Sie entwickelten sich immer weiter. Das Portal codeknacker.de schreibt hierzu:

„Diese Geheimzeichen werden unter Bettlern, Einbrechern, Dieben, Hausierern, fahrendem Volk, Sektenwerbern, Drücker-Kolonnen oder Vertretern als Verständigungsmittel und Hinweis auf die Art des Empfanges in den betreffenden Wohnungen und Häusern verwendet. Wer ein derartiges mit Kreide, Kohle oder Bleistift gezeichnetes Mitteilungszeichen an Hauswand, Türstock, Gartenzaun, Briefkasten oder neben dem Klingelknopf entdeckt, sollte dieses vorsorglich sofort entfernen und in der Folgezeit im häuslichen Umfeld besonders aufmerksam sein und sich mit den Nachbarn austauschen“.

Werbung

Auf der Seite kann man sich diverse Gaunerzinken anschauen.

Wohnungseinbrüche: Polizei warnt vor Gaunerzinken

Vor allem im norddeutschen Raum sind die Gaunerzinken ein Problem: „In jüngster Zeit kam es im Raum Flensburg immer wieder zu Wohnungseinbrüchen bei denen im unmittelbaren Nahbereich der Tatorte so genannte „Gaunerzinken“ aufgefallen sind. Dabei handelt es sich um Geheimzeichen die durch potenzielle Täter in der Nähe des Tatorts angebracht werden. Diese werden durch Bleistift, Kreide oder Kohle an Gartenzäunen, Briefkästen, Hauswänden oder am Klingelknopf aufgetragen.

Kreise, Striche, Rechtecke: Die Symbole der Gaunerzinken

Diese Gaunerzinken bestehen aus verschiedenen Symbolen wie z. B. Kreisen, Gitter, Striche, Rechtecke. Sie haben die verschiedensten Bedeutungen und sind Hinweise für die Täter darauf, ob sich z. B. ein Einbruch lohnt, beste Tatzeiten oder mögliche Fluchtrichtungen.

Sollten Sie diese Gaunerzinken entdecken, bitten die Polizei darum sie zu verständigen. Anschließend sollten die Gaunerzinken dokumentiert und sofort entfernt werden.

Wenn eigenes Haus mit Gaunerzinken markiert wurde, sofort Polizei einschalten

Sollten sich Fremde auf ihrem Grundstück oder im direkten Umfeld aufhalten, die nicht zu ihrem Umfeld zählen, könnte es sich um Personen handeln, die den Bereich ausspähen. Seien Sie wachsam! Sprechen Sie darüber mit Familie, Freunden und Nachbarn. Alarmieren Sie Ihre Polizei schnell über Notruf 110. Eine gute Personenbeschreibung ist hilfreich.

Werbung

Die Pressestelle der Polizeidirektion Flensburg gibt weitere Informationen zu den Gaunerzinken.

Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Matthias Glamann
Telefon: 0461/484-2010
Fax: 0431/9886442010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

In jedem Fall sollte man besonders vorsichtig sein und Türen und Fenster fest verschlossen halten.

Check Also

Sicheres Fahrradschloss

Fahrradschlösser-Test: Stiftung Warentest findet nur vier gute

Fahrradschlösser sind wichtig. Sie sollten sicher sein und nicht einfach geknackt werden können. Doch leider …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.